Eine lebens­lan­ge Ver­ren­tung der Immo­bi­lie ist beson­ders für älte­re Immo­bi­li­en­be­sit­zer ab 65+ inter­es­sant, denn je höher das Lebens­al­ter, des­to höher ist der zu erzie­len­de Ertrag aus der Immo­bi­lie. Für jün­ge­re Immo­bi­li­en­be­sit­zer ist die Rück­ver­mie­tung eine inter­es­san­te Alter­na­ti­ve zum klas­si­schen Immo­bi­li­en­ver­kauf. Bei einem befris­te­ten Nut­zungs­recht (Wohn­recht) an der Immo­bi­lie ist kein Min­dest­al­ter erforderlich.