DEGIV ver­mel­det Ände­run­gen auf Geschäftsführungsebene

Mün­chen, 19. Janu­ar 2023 – Mesut Yikil­maz, Mit­grün­der und bis­lang Co-Geschäfts­füh­rer der DEGIV (Die Gesell­schaft für Immobilien­verrentung) ist per 31.12.2022 aus dem ope­ra­ti­ven Geschäft der DEGIV aus­ge­schie­den. Die Ver­än­de­rung auf Geschäfts­füh­rungs­ebe­ne erfolg­te aus rein pri­va­ten Grün­den. Nach reif­li­cher Über­le­gung hat der Co-Foun­der sich dazu ent­schie­den, den Lebens­mit­tel­punkt mit sei­ner Fami­lie in die Tür­kei zu ver­le­gen. Özgün Imren lei­tet das Unter­neh­men per sofort als allei­ni­ger Geschäftsführer.

Seit Grün­dung der DEGIV im Jahr 2015 hat sich die The­ma­tik der Immobilien­verrentung hier­zu­lan­de eine spür­bar hohe Akzep­tanz erar­bei­tet. Im Fokus stand und steht der Ansatz, immo­bi­li­en­be­sit­zen­den Senio­ren der Gene­ra­ti­on 65+ die Mög­lich­keit zu bie­ten, in ihrer Immo­bi­lie fest­ge­leg­tes Ver­mö­gen zu reka­pi­ta­li­sie­ren und sich dadurch die Lebens­qua­li­tät im gol­de­nen Lebens­ab­schnitt zu sichern. Die Exper­ten der DEGIV haben sich am Markt eta­bliert, wur­den mehr­fach für ihre Ser­vice­qua­li­tät aus­ge­zeich­net und unter­zie­hen sich zudem regel­mä­ßig als ein­zi­ges Immo­bi­li­en­ver­ren­tungs­un­ter­neh­men frei­wil­lig den stren­gen Qua­li­täts­prü­fun­gen des TÜV und der DEKRA. Die immense Reso­nanz trotz aktu­ell tur­bu­len­ter Rah­men­be­din­gun­gen auf dem Immo­bi­li­en­markt unter­streicht, wie ziel­ge­nau die Kon­zep­te das Inter­es­se der Senio­ren und poten­zi­el­ler Inves­to­ren glei­cher­ma­ßen treffen.

Die Erfolgs­ge­schich­te der DEGIV war bis­lang untrenn­bar mit dem uner­müd­li­chen Ein­satz von Mit­grün­der Mesut Yikil­maz ver­bun­den. In den Anfangs­ta­gen gehör­ten die Grün­der und Geschäfts­füh­rer Özgün Imren und Mesut Yikil­maz zu den Pio­nie­ren im Seg­ment des Immo­bi­li­en­ver­kaufs mit Ver­ren­tungs­op­ti­on. Hoch­am­bi­tio­niert haben bei­de aus dem ehe­ma­li­gen 2‑Mann-Start­up ein Unter­neh­men mit deutsch­land­weit flä­chen­de­cken­der Strahl­kraft, hoher media­ler Prä­senz und Regio­nal­ver­tre­tun­gen in etli­chen Metro­po­len Deutsch­lands geformt.

Per 31.12.2022 hat Yikil­maz sich aus der Geschäfts­füh­rungs­po­si­ti­on und dem ope­ra­ti­ven Geschäft der DEGIV zurück­ge­zo­gen. Ver­ant­wort­lich für die Ent­schei­dung waren rein pri­va­te Aspek­te. Inner­halb der ver­gan­ge­nen Jah­re hat­te sich bei ihm der Wunsch, mit Fami­lie in die Tür­kei aus­zu­wan­dern, zuneh­mend mani­fes­tiert. Nun­mehr setzt er die­se per­sön­li­chen Ambi­tio­nen in die Rea­li­tät um: „Unse­re Auf­trag­ge­ber, die Senio­ren der Gene­ra­ti­on 65+, waren für mich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ein ein­drucks­vol­les Vor­bild dafür, Träu­men unbe­dingt auch Taten fol­gen zu las­sen. Dafür möch­te ich mich an die­ser Stel­le aus­drück­lich bedanken.“

An sei­ner Exper­ten­mei­nung, dass die Immobilien­verrentung das Poten­zi­al hat, den Immo­bi­li­en­markt zu revo­lu­tio­nie­ren, ändert sich mit sei­ner pri­va­ten Ent­schei­dung nichts. Auch sieht er das Team der DEGIV auf sämt­li­chen Posi­tio­nen von den zer­ti­fi­zier­ten Ver­ren­tungs­exper­ten über das Inhouse-Ver­triebs- und Mar­ke­ting-Team bis zur Geschäfts­füh­rung stark und wett­be­werbs­fä­hig auf­ge­stellt. Mesut Yikil­maz: „Ich bin der fes­ten Über­zeu­gung, dass der DEGIV eine sehr erfolg­rei­che Zukunft bevor­steht. Der Markt der Immobilien­verrentung steht erst am Anfang sei­ner Ent­wick­lung. Das Poten­zi­al ist immens und die DEGIV mitt­ler­wei­le ein nicht mehr weg­zu­den­ken­der Play­er am Markt.“ Der DEGIV bleibt er wei­ter­hin als Mit­ge­sell­schaf­ter erhalten.

Özgün Imren lenkt die Aus­rich­tung und das Tages­ge­schäft der DEGIV nun­mehr als allei­ni­ger Geschäfts­füh­rer. Dabei ist er über­aus moti­viert, die kom­men­den Her­aus­for­de­run­gen gemein­sam mit dem Team zu meis­tern und die wei­te­re Ska­lie­rung erfolg­reich voranzutreiben.