Mehr Infos

Praktisches Beispiel: Verkauf mit Nießbrauch für eine 92-jährige Seniorin

Lion Tönse
Geschrieben von:
Lion Tönse

Während theoretische Erklärungen zur Immobilienverrentung auf unserer Website reichlich vorhanden sind, wird das Modell erst in der Praxis wirklich greifbar. In dieser Episode unseres Podcasts möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Verrentung einer Immobilie mit Nießbrauchsrecht geben, indem wir Ihnen von einer begleiteten Verrentung in Hamburg erzählen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In einer früheren Podcast-Episode haben wir bereits faszinierende Einblicke in die Welt der Immobilienverrentung erhalten, als die Familie Poschardt von ihrer Erfahrung mit einer Verrentung in der Nähe von München berichteten. Nun nehmen wir Sie mit auf eine weitere Reise, in der wir eine Immobilienverrentung mit Nießbrauchsrecht in Hamburg begleitet haben. Dabei werden wir nicht nur den Ablauf dieser Verrentung beleuchten, sondern auch auf die Hintergründe eingehen, wie unsere Kundin zur DEGIV kam, welche Gründe sie zur Verrentung bewegten und wer letztendlich die Käufer waren. Darüber hinaus werden wir die Vorteile dieser Investitionsmöglichkeit für potenzielle Investoren erläutern. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Immobilienverrentung und erfahren Sie, wie dieses Modell nicht nur für Verkäufer, sondern auch für Investoren von großem Nutzen sein kann

Das Objekt – Ein Überblick

Bei dem von uns angebotenem Objekt handelt es sich um ein 1059 m2 großes Grundstück in Hamburg Poppenbüttel.

Auf diesem Grundstück befindet sich ein Häuschen mit einer Wohnfläche von 87 m2. Das Haus wurde im Jahr 1949 erbaut und wurde nun mit Nießbrauch verkauft.

Wie kam die Kundin zur DEGIV?

Ein Freund der Verkäuferin stieß zufällig im Internet auf unsere Seite und sah darin eine Lösung für das Anliegen der Verkäuferin. So bat er uns, die Immobilie zu besichtigen und ein Angebot für einen Verkauf mit Wohnungsrecht oder Nießbrauchsrecht abzugeben.

Der Ablauf

Das Projekt begann, als unser Gründer und Geschäftsführer Özgün Imren nach Hamburg flog, um die Verkäuferin persönlich kennenzulernen und das Grundstück sowie die darauf liegende Immobilie zu begutachten. Während dieses ersten Treffens sammelte er die Daten, die er für eine erste Beurteilung des Marktwerts benötigte. Dabei baute er bereits eine gute Beziehung zur Verkäuferin auf, die zahlreiche Geschichten zu dem alten Haus auf lager hatte.

Zwei Wochen nach diesem Erstgespräch kehrte Özgün nach Hamburg zurück, um die ermittelten Daten in einem Angebot vorzustellen. Dabei war er überrascht vom Interesse der Verkäuferin, die ihn mit zahlreichen Fragen durchlöcherte. Am Ende einigten sich beide auf einen Verkauf mit Nießbrauchsrecht, bei dem die Verkäuferin den Verkaufspreis als einmalige Zahlung erhält und nach dem Verkauf weiterhin in der Immobilie wohnen darf.

Unverbindliches & kostenfreies Infopaket der DEGIV
Beratung

Jetzt kostenfreies Infopaket anfordern

Der erste Schritt zu einem sorgenfreien Leben im Ruhestand! Gerne schicken wir Ihnen unser Infopaket kostenfrei und unverbindlich nach Hause.

Jetzt Infopaket anfordern

Gründe für die Verrentung

Die Verkäuferin lebte bereits seit ihrer Kindheit in dem Haus und war daher stark mit der Immobilie verbunden. Mit 92 Jahren war ein Auszug ohnehin für sie keine Option mehr. Daher war die Möglichkeit, weiter in der Immobilie leben zu können für Sie entscheidend. Allerdings benötigte sie nun eine Pflegekraft, die sie zu Hause betreute. Außerdem sollten bauliche Maßnahmen zur Erhöhung der Barrierefreiheit durchgeführt werden. Die Immobilienverrentung ermöglichte es ihr, finanzielle Freiheit zu erlangen, um diese notwendigen Maßnahmen durchzuführen und dadurch die Lebensqualität erheblich zu verbessern ohne das so lieb gewonnene Eigenheim verlassen zu müssen.

Wer sind die Käufer?

Die Käufer werden bei der DEGIV oft als Kapitalanleger bezeichnet, da die Immobilie bei der Verrentung eher als Anlage betrachtet wird und nicht direkt selbst bezogen werden kann. Obwohl diese Bezeichnung korrekt ist, verbindet man mit einem Kapitalanleger oft professionelle Investoren wie Banken oder Fonds, die Häuser im großen Stil erwerben. In der Realität sieht es jedoch meist anders aus: Wir erleben oft, dass es sich bei den Kapitalanlegern um “normale” Personen handelt, die nach einer Möglichkeit suchen, ihr Geld langfristig mit guter Rendite anzulegen, beispielsweise aus einem Erbe. Auch in diesem Fall handelte es sich bei den Kapitalanlegern um eine junge, Hamburger Familie.

Vorteile für Investoren

Bisher wurden nur die Vorteile für die Verkäuferin beleuchtet, doch natürlich gibt es auch für die Kapitalanleger zahlreiche Argumente für eine Investition in eine Verrentungsimmobilie.

Der wichtigste davon ist sicherlich die hohe Rendite. Diese ergibt sich nicht nur aus einem potenziellen Wertzuwachs der Immobilie aufgrund der Marktsituation, sondern auch aus dem errechneten Wert des Nießbrauchs, der mit dem fortschreitenden Alter der Verkäuferin sinkt und somit einen regelmäßigen Wertzuwachs ermöglicht. Diese Konstellation führt dazu, dass bereits eine jährliche Rendite von über 8% erwartet werden kann, selbst wenn kein Wachstum der Immobilienpreise erfolgt.

Bei einem moderaten Wachstum von beispielsweise 2% pro Jahr erhöht sich diese Rendite sogar auf fast 12%. Dennoch ist es wichtig zu betonen, dass es bei der Immobilienverrentung nicht nur um hohe Renditen geht, sondern dass diese lediglich ein angenehmer Nebeneffekt einer perfekten “Win-Win-Situation” namens Immobilienverrentung sind. Denn man darf nicht vergessen: Die Verrentung ist für die Verkäuferin ein lebensverändernder Schritt, der ihr in Zukunft eine weit höhere Lebensqualität ermöglicht. Somit ist die Investition auch eine soziale Entscheidung!

Solide Rendite, selbst ohne Wertsteigerung der Immobilie | Quelle: degiv-invest.de
Mit einer moderaten Wertsteigerung der Immobilie steigt die Gesamtrendite noch einmal an | Quelle: degiv-invest.de

DEGIV-Invest Newsletter
Mit DEGIV-Wissen nichts mehr verpassen

Von nun an regelmäßig in Ihrem digitalen Postfach: Unser Expertenwissen zum Thema Immobilienverrentung, exklusive Beiträge, Videos und Podcasts. Wir halten Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt auf dem Laufenden. Ob virtuell oder in Ihrer Nähe, freuen Sie sich auf unsere Veranstaltungen!

Jetzt kostenfrei anmelden!

Teilen Sie diesen Artikel!

Das könnte Sie auch interessieren:

©DEGIV - Die Gesellschaft für Immobilienverrentung. Alle Rechte vorbehalten.