Mit Immobilienverrentung finanziell entspannt in den goldenen Herbst

Sie nutzen das Eigenheim als Geldquelle. Mit lebenslangem Wohnrecht können Sie mietfrei in Ihrem vertrauten und mit Stolz geschaffenen Zuhause bleiben und sich zugleich mit dem freigesetzten Budget lang gehegte Wünsche erfüllen. Sie können ihren bisherigen Lebensstandard halten, vielleicht in eine bessere medizinische Versorgung investieren und die Zeit mit einem finanziellen Polster schlichtweg genießen. Noch nicht gelebte Träume umsetzen, die Kinder unterstützen, offene Kredite oder Hypotheken ablösen – das alles ist machbar bei gleichbleibender Wohnsituation.
Übrigens: Als Nießbraucher senken Sie zugleich die Instandhaltungs- und Renovierungskosten. Grundlegende Ausbesserungen und Neuerungen hat – wie üblich – der Eigentümer zu tragen. Kostspielige Reparaturen wie beispielsweise ein neues Dach, den Austausch der Heizungsanlage und ähnliche Ereignisse, die ohnehin immer zum falschen Zeitpunkt kommen, müssen sie nicht mehr bewältigen.

Die 4 wichtigsten Gründe für eine Immobilienverrentung

Sofortige Einkommensverbesserung
kein Auszug – wohnen Sie weitehin wie ein Eigentümer
Höchstmögliche Absicherung duch grundbuchgesichertes Wohnrecht
Flexible Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten

Beispielrechnung

Ein Ehepaar (72 & 76 Jahre alt) verfügt über ein Haus in München. Das Paar möchte mit dem Erlös noch verreisen und ein Teil an die Enkelkinder verschenken.
Verkehrswert gemäß Gutachter 850.000 €
– Nießbrauchswert gemäß Gutachter 358.000 €
Auszahlungswert 492.000 €
Davon:  
Freie Geldmittel (variabel) 246.000 €
Einzahlung Sofort Rente 246.000 €
Zusätzliche lebenslange Rente mtl. 1.140 €