Mehr Infos

Vereinbaren Sie ein
unverbindliches Beratungsgespräch.

Gerne besprechen wir mit Ihnen das Konzept hinter der Immobilienrente und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren
Vereinbaren Sie ein
unverbindliches Beratungsgespräch.

Kostenfreie Beratung buchen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorteile auf einen Blick

Besseres Einkommen

Einkommensverbesserung

Sofortige zusätzliche Liquidität durch Einmalzahlung und/oder monatliche Rente.

Beauftragung

Gefühlt Eigentümer bleiben

Sie verkaufen Ihre Immobilie ganz oder nur zum Teil – jedoch ohne aus Ihrer Immobilie ausziehen zu müssen!

Etwas gönnen

Erhöhung der Lebensqualität

Sich Sachen gönnen, für die Sie vorher keine Zeit hatten. Etwa Reisen, ein kostspieliges Hobby oder einfach nur ein wenig Luxus.

Kundenmeinungen

4,8

Testimonial Günter S.
Wir möchten uns herzlichst bei Ihnen für die schnelle und erfolgreiche Abwicklung des Wohnungskaufs bedanken, insbesondere möchten wir hier die Ihre soziale Kompetenz im Umgang mit der 84-jährigen Verkäuferin würdigen! Wir können Ihre Dienstleistung gegenüber Verkäufer sowie Käufer nur weiterempfehlen! Weiterlesen
Testimonial Ingeborg
Ich habe mir viele Möglichkeiten angehört um meine Wohnung in Schwabing zu veräußern. Über einen Artikel in der "Stuttgarter Zeitung" bin ich auf die Firma DEGIV gestoßen. Das von der DEGIV angebote Model (Verkauf mit Nießbrauch) hat mich überzeugt. Der Chef der Firma, Herr Imren, hat mich ausgezeichnet beraten und… Weiterlesen
Testimonial Ernestine P.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für den seriösen und professionellen Verkauf meiner Wohnung in München Großhadern bedanken.lch bedanke mich insbesondere für lhre Zuverlässigkeit und lhr Engagement sowie für lhre ständige Rückinformation. ln meiner Wohnung bin ich mittlerweile seit mehr als 30 Jahren und freue mich weiter hier bleiben… Weiterlesen
Testimonial Renate T.
Ich möchte mich mit diesem Brief nochmals ganz herzlich bei Ihnen für Ihren großartigen Einsatz beim Verkauf meiner Wohnung bedanken. Für mich ist es wirklich außergewöhnlich, dass ein Immobilienmakler so freundlich, zuvorkommend, respektvoll und authentisch ist. Sie waren von Anfang an immer ehrlich, haben nichts "schöngeredet", waren bei unseren Treffen… Weiterlesen
Testimonial R. Schneider
Seit mehreren Jahren spielte ich mit dem Gedanken meine Wohnung verrenten zu lassen.Viele Gespräche habe ich geführt und viele Angebote eingeholt. Durch Zufall stieß ich auf die Firma DEGIV. Das Konzept und die Sie als Person dahinter gaben mir von Anfang das Gefühl mit Ihnen auf der sicheren Seite zu… Weiterlesen
Wurde von Herrn Alexander Fischer betreut und möchte die professionelle und gewissenhafte Umsetzung der übertragenen Aufgaben betonen. Wir können die DEGIV und Herrn Fischer in jedem Fall weiterempfehlen. Danke für die sehr gute Unterstützung! Weiterlesen
Testimonial Werner C.
Liebes DEGIV Team, seit der Beurkundung beim Notar und der Unterschrift unter dem Kaufvertrag ist jetzt mittlerweile ein halbes Jahr vergangen. Genug Zeit um die Geschehnisse und Erfahrungen mit Ihnen Revue passieren zu lassen. Anfänglich war ich mir nicht ganz sicher ob das von Ihnen versprochene Konzept wirklich auch funktionieren… Weiterlesen
Testimonial Fritz und Hildehard T.
Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei Ihnen für den Verkauf unseres Hauses bedanken. Unser Ziel war es nach Verkauf noch einige Jahre im Haus wohnen bleiben zu können, bevor wir ins betreute Wohnen umziehen. Uns war bewusst, dass wir bei der Konstellation schwierig haben werden unsere Kaufpreisvorstellungen umzusetzen. Die… Weiterlesen
..ich hatte schon gleich zum Beginn unserer Zusammenarbeit ein ausgesprochen "gutes Gefühl". Herr Alexander Fischer, der für mich zuständige DEGIV- Verrentungsexperte, ein diplomierter Jurist, stellte sich als absoluter Fachmann und gleichzeitig "wie ein guter Freund" an meine Seite. Alles lief rund; -ständig zu meiner vollsten Zufriedenheit- ganz ehrlich 🙂 Weiterlesen

Häufig gestellte Fragen

Für wen eignet sich eine Immobilienverrentung?

Die Verrentung der Immobilie ist besonders für ältere Immobilienbesitzer interessant, die die Immobilie dazu nutzen möchten, Ihre Einkommenssituation deutlich zu verbessern, und gleichzeitig beabsichtigen, möglichst lange in Ihrer Immobilie wohnen zu bleiben.

Prinzipiell kommt jeder Immobilienbesitzer für eine Immobilienverrentung bzw. eine Immobilienrente infrage. Der Fokus unserer Leistungen liegt auf Immobilienbesitzern ab 65+ Jahren. Vor allem hohe Ausgaben für die eigene Gesundheit, Pflege oder aber die Instandhaltung der eigenen Immobilie können in diesem Alter zur Belastung werden. Insbesondere Senioren möchten bzw. können auch teilweise im Alter keine Kredite mehr aufnehmen. Unser Angebot bietet allen Menschen die Möglichkeit, das in der Immobilie steckende Kapital ohne jede Nutzungseinschränkung der Immobilie in Bargeld umzuwandeln, um sich so finanzielle Unabhängigkeit im Alter zu sichern.

Gibt es eine Immobilienrente auch für jüngere Immobilienbesitzer?

Eine lebenslange Verrentung der Immobilie ist besonders für ältere Immobilienbesitzer ab 65+ interessant, denn je höher das Lebensalter, desto höher ist der zu erzielende Ertrag aus der Immobilie. Für jüngere Immobilienbesitzer ist die Rückvermietung eine interessante Alternative zum klassischen Immobilienverkauf. Bei einem befristeten Nutzungsrecht (Wohnrecht) an der Immobilie ist kein Mindestalter erforderlich.

Was passiert, wenn der Käufer die Immobilie in der Zukunft weiterverkauft?

Für Sie ändert sich nichts. Je nach Verrentungsmodell wird Ihnen ein erstrangiges Wohnrecht oder Nießbrauchrecht im Grundbuch eingetragen. Bei einem Eigentümerwechsel der Immobilie übernimmt der neue Erwerber diese Eintragung im Grundbuch. Das Wohn- oder Nießbrauchrecht bleibt dabei unberührt. Bei dem Modell der Rückvermietung geht der bestehende Mietvertrag mit allen Rechten und Pflichten auf den neuen Erwerber über.

Was versteht man unter dem Nießbrauchsrecht?

Das Nießbrauchrecht ist im § 1093 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) verankert und bezeichnet das Recht, eine Immobilie ganz oder zum Teil zu bewohnen, ohne selbst Eigentümer zu sein. Das lebenslange Nießbrauchrecht wird erstrangig im Grundbuch in der 2. Abteilung eingetragen. So können Sie nach dem „lebenslangen Nießbrauchrecht” Ihre Immobilie verkaufen und weiterhin bis an Ihr Lebensende (unter Ausschluss des Eigentümers) nutzen.

Was ist der Unterschied zwischen Wohnungs- und Nießbrauchrecht?

Der Nießbrauch beinhaltet weit mehr als ein einfaches Wohnrecht, denn neben der Nutzung der Immobilie berechtigt der Nießbrauch auch zur Fruchtziehung. Das heißt konkret: Bei Auszug aus der Immobilie (z. B. wegen Pflegebedürftigkeit) darf der Nießbrauchberechtigte, die Immobilie an Dritte vermieten und die Miete einbehalten.

Wer ist zuständig für Sanierungen oder Reparaturen und die Kosten für diese?

In der Regel der Käufer/-in / neue Eigentümer/-in – jedoch auch flexibel gestaltbar.

Was macht die DEGIV genau?

Bei der Verrentung verkaufen Sie Ihre Immobilie an einen Kapitalanleger. Wir als DEGIV sind in diesem Fall nur Vermittler und kaufen Ihre Immobilie, im Gegensatz zu einigen anderen Verrentungsanbietern z.B. Teilkäufer, nicht selbst an.

Zudem stehen wir für individuellen Service und persönliche Betreuung nah am Verrenter. Bei uns sind Sie nicht einfach nur eine Nummer, wir nehmen und wirklich Zeit, solange bis alle Fragen geklärt sind und wir die perfekte Lösung für Sie gefunden haben. Wir stehen Ihnen mit starkem juristischen Hintergrundwissen zur Seite. Sie haben jederzeit einen persönlichen Ansprechpartner bei der DEGIV.

Überzeugen Sie sich selbst: Kostenlose & unverbindliches Infopaket sichern.

Wie wird die Immobilienrente berechnet?

Entscheidende Kriterien sind im Normalfall:

  • Verkehrswert der Immobilie
  • Alter und Geschlecht der Immobilieneigentümer
  • Kosten für die Immobilienbewirtschaftung
  • Zinsfaktoren
  • Lebenserwartung nach dem Statistischen Bundesamt.

Doch was bedeutet das konkret? Lesen Sie mehr darüber wie das Wohnungs- und Nießbrauchrecht berechnet wird.

Wie wird die Immobilienverrentung in Deutschland besteuert?

Die Immobilienrente entsteht aus dem Verkauf des eigenen Hauses oder der Eigentumswohnung. Immobilienvermögen, das man außerhalb einer Spekulationsfrist verkauft, ist steuerbefreit, sofern es in einer Summe, also als Einmalzahlung, ausgezahlt wird.

Leib-/Zeitrenten gelten, in Abhängigkeit von der gewählten Laufzeit, als ertragsteilsteuerliches Einkommen und unterliegt eventuell der Besteuerung, wenn die Freibeträge bereits ausgeschöpft sind. In der Regel sind das 5 bis 15 Prozent der Leibrente bzw. Zeitrente. Es gibt durchaus realistische Möglichkeiten, dass keine Steuern anfallen. Wir empfehlen Ihnen, hier mit uns zu sprechen da ggf. ein andere Modell besser für Sie geeignet wäre.

©DEGIV - Die Gesellschaft für Immobilienverrentung. Alle Rechte vorbehalten.