Für Sie ändert sich nichts. Je nach Ver­ren­tungs­mo­dell wird Ihnen ein erst­ran­gi­ges Wohn­recht oder Nieß­brauch­recht im Grund­buch ein­ge­tra­gen. Bei einem Eigen­tü­mer­wech­sel der Immo­bi­lie über­nimmt der neue Erwer­ber die­se Ein­tra­gung im Grund­buch. Das Wohn- oder Nieß­brauch­recht bleibt dabei unbe­rührt. Bei dem Modell der Rück­ver­mie­tung geht der bestehen­de Miet­ver­trag mit allen Rech­ten und Pflich­ten auf den neu­en Erwer­ber über.