Für Sie ändert sich nichts. Je nach Verrentungsmodell wird Ihnen ein erstrangiges Wohnrecht oder Nießbrauchrecht im Grundbuch eingetragen. Bei einem Eigentümerwechsel der Immobilie übernimmt der neue Erwerber diese Eintragung im Grundbuch. Das Wohn- oder Nießbrauchrecht bleibt dabei unberührt. Bei dem Modell der Rückvermietung geht der bestehende Mietvertrag mit allen Rechten und Pflichten auf den neuen Erwerber über.