Ent­schei­den­de Kri­te­ri­en sind im Normalfall:

  • Ver­kehrs­wert der Immobilie
  • Alter und Geschlecht der Immobilieneigentümer
  • Kos­ten für die Immobilienbewirtschaftung
  • Zins­fak­to­ren
  • Lebens­er­war­tung nach dem Sta­tis­ti­schen Bundesamt.

Doch was bedeu­tet das kon­kret? Lesen Sie mehr dar­über wie das Woh­nungs- und Nieß­brauch­recht berech­net wird.